Sicheres Verhalten an Eisenbahnkreuzungen

Sicheres Verhalten an Eisenbahnkreuzungen

  • Versuchen Sie nie, den Bahnübergang zu queren, wenn Sie einen Zug hören oder sehen.
  • Beachten Sie unbedingt gelbe bzw. rote Lichtzeichen.
  • Versuchen Sie nie, eine sich schließende Schranke zu umfahren.
  • Warten Sie immer das vollständige Öffnen von Schrankenbäumen ab.
  • Warten Sie immer, bis das Lichtzeichen erlöscht.

Ihr Leben hat Vorrang! Auf einem Bahnübergang dürfen Sie NICHT

  • stehen bleiben
  • überholen
  • parken
  • umkehren

Verhalten im Notfall:

  • Wenn Sie zwischen Schranken „eingesperrt“ sind, fahren Sie gegen den Schranken (die Schranken geben nach).
  • Wenn sich das Fahrzeug nicht bewegen lässt, verlassen Sie sofort mit allen weiteren Personen das Fahrzeug und den Bahnübergang.
  • Wenn es möglich ist, laufen Sie dem Zug neben den Gleisen entgegen, um die Lokführerin bzw. den -führer auf die Situation aufmerksam zu machen, oder rufen Sie die Polizei (Notrufnummer 133).