Runter vom Gas! … damit unsere Kinder sicher sind

Runter vom Gas! … damit unsere Kinder sicher sind

Kinder sehen die Welt anders! Denken Sie daran, dass Wahrnehmung und Urteilsvermögen von Kindern nicht so weit entwickelt sind, um alle Gefahren im Verkehr zu erkennen, und fahren Sie besonders vorsichtig.

Vertrauen Sie nicht darauf, dass Kinder immer richtig handeln! Kinder sind spontan. Bei Ablenkung vergessen sie die Welt und den Verkehr um sie herum.

Weg vom Gas vor Schule & Kindergarten! Kleinere Kinder glauben oft, dass ein Auto jederzeit stehen bleiben kann. Entfernungen und Geschwindigkeiten können sie erst ab 14 Jahren richtig einschätzen.

Geschwindigkeit kann tödlich sein! Denken Sie immer daran! Die Wahrscheinlichkeit, dass ein zu Fuß gehendes Kind bei einem Unfall getötet wird, steigt mit zunehmender Geschwindigkeit deutlich.

Achtung bei Zebrastreifen! Der Zebrastreifen ist ein Schutzraum: Stehen bleiben und Kinder ungehindert und sicher queren lassen!

Lassen Sie Ihr Kind nie alleine im Auto! Verhindern Sie, dass Ihr Kind an Schaltern oder mit dem Schlüssel im Zündschloss spielt. Vorsicht mit elektrischen Fensterhebern!

Achtung bei Bushaltestellen! Langsam fahren und Augen auf! Kinder könnten hinter dem Bus die Straße überqueren wollen.

Kinder sind nicht immer sichtbar! Bei schlechten Sichtverhältnissen werden Kinder oft zu spät wahrgenommen - insbesondere wenn sie keine reflektierende Kleidung tragen.

Seien Sie ein Vorbild! Leben Sie Ihren, aber auch anderen Kindern, richtiges und rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr vor.