Liechtenstein

Geschwindigkeitsbegrenzungen


Motorräder
Fahrzeuge unter 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
 

Autobahnen/Schnellstraßen - solche Straßen gibt es in Liechtenstein nicht.
 

 

Personenkraftwagen und Lieferwagen
Fahrzeuge unter 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
 

Autobahnen/Schnellstraßen - solche Straßen gibt es in Liechtenstein nicht.
 

 

Personenkraftwagen und Lieferwagen mit Anhänger
Fahrzeuge unter 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
 

Autobahnen/Schnellstraßen - solche Straßen gibt es in Liechtenstein nicht.
 

 

Lastkraftwagen
über 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
 

Autobahnen/Schnellstraßen - solche Straßen gibt es in Liechtenstein nicht.
 

 

Busse
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
 

Autobahnen/Schnellstraßen - solche Straßen gibt es in Liechtenstein nicht.

 


 

Sicherheitsgurte


Sicherheitsgurte und Kinderrückhaltesysteme sind PFLICHT. 

Gurtpflicht besteht jedoch nicht für

  • Fahrgäste mit einer einschlägigen ärztlichen Bescheinigung
  • Lieferfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 25 km/h
  • Fahrzeuge, die mit Schrittgeschwindigkeit fahren
  • Personal und Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln (z. B. Linien- oder Reisebusse)
  • Begleitpersonen in Krankenwagen und Fahrzeugen für Behinderte

Kinderrückhaltesysteme sind nicht vorgeschrieben für Kinder älter als 14 Jahre und größer als 1,5 m.
 

 

Ampeln


Gelblicht geht dem Rotlicht voraus. Das Bußgeld für die Nichtbeachtung eines Rotlichts beträgt 200 CHF.
 

 

Promillegrenzen


Blutalkoholgrenzwerte [g/l]

0,8 g/l:    FahrerInnen allgemein
0,8 g/l:    FahranfängerInnen
0,8 g/l:    BerufskraftfahrerInnen haben Alkoholverbot während der Arbeitszeit sowie innerhalb von 6 Stunden vor Arbeitsbeginn.
 
 

Drogeneinfluss


Verbotene Drogen

THC (Cannabis)
Methylamphetamin
MDMA (Ecstasy)
Amphetamin
Kokain
Heroin
 

 

Verbotener Fahrstreifen

 

  • Verbotene Fahrstreifen sind durch besondere Verkehrszeichen gekennzeichnet.
  • Fahrradwege sind FahrradfahrerInnen vorbehalten.
  • Bürgersteige sind FußgängerInnen vorbehalten.
  • Busspuren sind Bussen der öffentlichen Linienverkehrsdienste vorbehalten.
  • Eine rote Ampel in Kreuzform bedeutet, dass der Fahrstreifen gesperrt ist.
     

Bußgelder:

  • Fahren mit einem Kfz auf einem Bürgersteig: 100 CHF
  • Fahren mit einem Kfz auf einer Busspur: 60 CHF
  • Fahren mit einem Kfz auf einem Radweg: 80 CHF
  • Nichtbeachtung eines Rotlichts: 200 CHF
     

 

Schutzhelm


nicht vorgeschrieben vorgeschrieben
 

 

Helmet nok  RadfahrerInnen
Ein Schutzhelm ist nicht vorgeschrieben, außer wenn sie schneller als 20 km/h fahren.

 

Helmet ok  Mopeds
Der Schutzhelm muss der UNECE-Regelung Nr. 22 entsprechen.

 

Helmet ok  Motorräder mit/ohne Beiwagen
Der Schutzhelm muss der UNECE-Regelung Nr. 22 entsprechen.

 

Helmet ok  Leichte und schwere Dreiradfahrzeuge
Der Schutzhelm muss der UNECE-Regelung Nr. 22 entsprechen.

 

Helmet ok  Leichte und schwere Vierradfahrzeuge
Der Schutzhelm muss der UNECE-Regelung Nr. 22 entsprechen.

 

 

Mobiltelefon


Non Mandatory  FahrerInnen dürfen ihr Mobiltelefon während der Fahrt nicht ohne Freisprecheinrichtung benutzen. Bußgeld: 80 CHF

Mandatory  FahrerInnen dürfen ihr Mobiltelefon während der Fahrt lediglich mit Freisprecheinrichtung benutzen.

 

 

Weitere einschlägige Vorschriften


lights  Fahren mit Abblendlicht wird empfohlen.
 

Triangle  Sicherheitsausrüstung für Autos
  • Warndreieck (gemäß UNECE-Regelung Nr. 127)
     
Jacket  Sicherheitsausrüstung für RadfahrerInnen:

Fahrräder müssen eine Klingel haben, außer wenn sie leichter als 11 kg sind.