Frankreich

Geschwindigkeitsbegrenzungen


Motorräder
Fahrzeuge unter 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 90  Außerhalb geschlossener Ortschaften
  • Bei Regen und Nässe: 80 km/h
  • Bei einer Sicht von weniger als 50 m: 50 km/h
     
Speed 130 Speed 110  Autobahnen/Schnellstraßen
  • Bei Regen und Nässe: 100 km/h
  • Bei einer Sicht von weniger als 50 m: 50 km/h
     

 

Personenkraftwagen und Lieferwagen
Fahrzeuge unter 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 90  Außerhalb geschlossener Ortschaften
  • 80 km/h bei Regen und Nässe
  • 50 km/h bei einer Sicht von weniger als 50 m
     
Speed 130 Speed 110  Autobahnen/Schnellstraßen
  • 100 km/h bei Regen und Nässe
  • 50 km/h bei einer Sicht von weniger als 50 m
     

 

Lastkraftwagen
über 3,5 t
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 80  Außerhalb geschlossener Ortschaften
  • 60 km/h für Fahrzeugkombinationen über 12 t
     
Speed 90 Speed 80  Autobahnen/Schnellstraßen

 

 

Busse
 

Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt) [km/h]

 

Speed 50  Innerhalb geschlossener Ortschaften

 

Speed 90  Außerhalb geschlossener Ortschaften
  • 70 km/h für Busse mit stehenden Fahrgästen
     
Speed 100 Speed 90  Autobahnen/Schnellstraßen
  • 100 km/h für Busse unter 10 t
  • 70 km/h für Busse mit stehenden Fahrgästen
     

 

Sicherheitsgurte


Sicherheitsgurte und Kindersitze sind PFLICHT.

Ausgenommen sind:

  • Menschen, die wegen ihrer Gestalt keine Gurte anlegen können
  • Menschen, die aus medizinischen Gründen keinen Gurt anlegen dürfen
  • TaxifahrerInnen im Dienst
  • bevorrechtigte Fahrzeuge
  • im öffentlichen Dienst eingesetzte Fahrzeuge, die häufig anhalten
  • Zustelldienst-Fahrzeuge, die häufig anhalten
     

 

Ampeln


Keine Angaben
 

 

Promillegrenzen


Blutalkoholgrenzwerte [g/l]

0,5 g/l:    FahrerInnen allgemein
0,2 g/l:    FahranfängerInnen (im Besitz des Führerscheins mindestens (a) drei Jahre oder (b) mindestens zwei Jahre, sofern der/die FahrerIn zusätzlich zu den 20   
               praktischen Fahrstunden mit einem/einer FahrlehrerIn mindestens 3000 km Fahrpraxis in Begleitung eines/einer erfahrenen FahrerIn
               über mindestens zwei Jahre erworben hat, bevor er/sie die Führerscheinprüfung gemacht hat)
0,5 g/l:    BerufskraftfahrerInnen (für BusfahrerInnen beträgt der Grenzwert 0,2 g/l)
 
 

Drogeneinfluss


Verbotene Drogen

THC (Cannabis)
Methylamphetamin
MDMA (Ecstasy)

Fahren unter Einfluss illegaler Drogen ist verboten. Es gibt keine Vorschriften hinsichtlich bestimmter Arten von Drogen.
 

 

Verbotener Fahrstreifen


Es gibt Fahrstreifen, die bestimmten Arten von Fahrzeugen vorbehalten sind. Keine weiteren Informationen verfügbar.
 

 

Schutzhelm


nicht vorgeschrieben vorgeschrieben
 

 

Helmet nok  Fahrräder (empfohlen für Kinder)

 

Helmet ok  Mopeds

 

Helmet ok  Motorräder mit oder ohne Beiwagen

 

Helmet ok  Leichte und schwere Dreiradfahrzeuge

 

Helmet ok  Leichte und schwere Vierradfahrzeuge

 

 

Mobiltelefon


Non Mandatory  FahrerInnen dürfen ihr Mobiltelefon während der Fahrt nicht ohne Freisprecheinrichtung benutzen.

Mandatory  Benutzung nur mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung gestattet Verboten in Verbindung mit Ohrhörern (sowohl für Anrufe als auch für Musik)

 

 

Weitere einschlägige Vorschriften


Triangle  Sicherheitsausrüstung für Autos:

  • Warndreieck
  • Sicherheitsweste (Pkw, Lkw, Busse, Motorräder, Mopeds und Traktoren) zur Verwendung bei Pannen, Unfällen oder anderen Problemen auf der Straße